Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Kleiner Preis": Arena für den Radsportnachwuchs

Wann? 20.09.2015 10:00 Uhr

Wo? Fachmarktzentrum, Nordring 6, 21244 Buchholz DE
Der "Kleine Preis" ist ein Rennen für Lizenzfahrer (hier die U13) ... (Foto: Blau-Weiss Buchholz)
Buchholz: Fachmarktzentrum | os. Buchholz. Das Radrennen "Kleiner Preis von Buchholz" bietet eine gute Mischung aus jugendlichen Lizenz- und Jedermannfahrern. Die 21. Auflage des Klassikers findet am Sonntag, 20. September, auf dem Parkplatz der Obi- und Famila-Märkte am Nordring in Buchholz statt. Elf Wettbewerbe steigen, der erste Startschuss für die U17- und Frauenklassen fällt um 10 Uhr.
"Diese Veranstaltung soll in erster Linie den Kindern ohne Rennlizenz aus Buchholz und Umgebung Gelegenheit geben, sich im sportlich fairen Wettkampf mit Gleichaltrigen zu messen", sagt Organisator Norbert Stein von Blau-Weiss Buchholz. In fünf Schülerklassen (Jahrgänge 2000 bis 2009) und den Minis (Jahrgänge 2010 und jünger) können sich die Radbegeisterten messen. Für die Lizenzfahrer geht es neben dem Tagessieg um die Meisterschaft des Radsportbezirks Lüneburg und den niedersächsischen Schüler-Cup. Erstmals werden die Zeiten beim "Kleinen Preis" elektronisch gemessen. Für das leibliche Wohl der Zuschauer ist gesorgt.
Der Zeitplan: 10 Uhr: U17-Lizenz (40 km) und Frauen Elite (44 km); 11.15 Uhr: Mini-Flitzer (bis Jahrgang 2010, 400 Meter); 11.30 Uhr: Schüler I (Jahrgänge 2008/09, 2,4 km); 12 Uhr: U11-Lizenz (8,8 km); 12.30 Uhr: Schüler II (Jahrgänge 2006/07, 4,8 km); 13 Uhr: U13-Lizenz (17,6 km); 13.45 Uhr: Schüler III (Jahrgänge 2004/05, 7,2 km); 14.15 Uhr: U15-Lizenz (28,8 km); 15.15 Uhr: Schüler V (Jahrgänge 2000/01, 13,6 km); 15.16 Uhr: Schüler IV (Jahrgänge 2002/03, 9,6 km).

Wer beim "Kleinen Preis" mitfahren möchte, kann sich noch bis Freitag, 18. September, per E-Mail unter radsport@bistein.de anmelden. Bitte Vornamen, Namen, Geburtsdatum, Wohnort sowie Schul-/Vereinsnamen angeben.