Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kreistitel auf der „Mittelstrecke“

Siegerehrung 400 Meter Lagen mit (v.l.) dem Kreisvorsitzenden Ingo Becker, Nils Marquardt, Christoph Lorenzen, Lennart Stuhr, und Kreis-Schwimmwart Reiner Brügge (Foto: Stelting)

SCHWIMMEN: 105 Teilnehmer waren am Start

(cc). Bei den Kreismeisterschaften der Kreis-Schwimmverbandes Harburg-Land auf der „Mittelstrecke“ in Neu Wulmstorf waren insgesamt 105 Akteure aus fünf Landkreis-Vereinen am Start.
Mit vier ersten Plätzen in der offenen Wertung war Deike Homeyer von der SG Winsen-Stelle (Wiste) die erfolgreichste Schwimmerin. Sie holte die Kreismeistertitel über 400 Meter Freistil, 200 Meter Schmetterling, 400 Meter Lagen und über 200 Meter Brust. Dreifacher Kreismeister wurde Christoph Lorenzen vom TVV Neu Wulmstorf, der die Titel über 200 Meter Rücken, 200 Meter Freistil und 400 Meter Lagen aus dem Wasser fischte. Zwei Kreismeistertitel gingen an Nils Marquardt (SF Meckelfeld) über 400 Meter Freistil und 200 Meter Schmetterling. Jeweils einen ersten Platz sicherten sich Leonie Bertram (Blau-Weiss Buchholz) über 200 Meter Freistil, Lauren-Lotte Clasen über 200 Meter Rücken sowie Henning Janßen über 200 Meter Brust (beide SF Meckelfeld).
In der Jahrgangswertung holte Kilian Peters (Jahrgang 2001) von der SG Wiste fünf Mal Jahrgangs-Gold: über 400 Meter Freistil, 200 Meter Schmetterling, 200 Meter Freistil, 400 Meter Lagen und 200 Meter Brust. Jeweils vier Jahrgangskreismeistertitel gingen an Marvin Lossie , Nils Marquardt (beide SF Meckelfeld) sowie an Lisa Sophie Kraus und Lennart Stuhr (beide SG Wiste). Drei erste Plätze verbuchten Tobias Stelting, Jannes Thees, Vivien Hanke, Carolin Stelting, Leonie Bertram u. Laurin Trapp (BW Buchholz); Victoria Kuschel (SC Seevetal); Clara Pietschner, Lauren Lotte Clasen, Janine Wilhelm und Lena Schultze (SF Meckelfeld), sowie Pia Utermüller (SG Wiste).