Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Last-Minute-Sieg für Buchholz 08

Jakob Schulz traf zum 1:1 für Buchholz 08

FUSSBALL: Heimspiel am Sonntag gegen Dritte des HSV

(cc). Mit einem am Ende etwas glücklichen 2:1 (0:1)-Auswärtssieg bei Barmbek-Uhlenhorst kam der TSV Buchholz 08 zu drei Punkten im Kampf um den Klassenverbleib in der Fußball-Oberliga Hamburg. In einer von Taktik geprägten Partie waren es die Gastgeber, die in der 38. Spielinute durch Mohaed Labiadh mit 1:0 in Führung gingen. Damit ging es auch in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel zogen sich die Hausherren zurück und warteten auf Konterchancen. Da auch Buchholz 08 hinten auch nicht aufmachen wollte, gab es wenig Strafraumszenen im zweiten Durchgang. Erst in der 82. Minute kam Buchholz 08 zum Ausgleichstreffer. Da hatte es nach einer Ecke von Malaim Buzhala und einer Kopfballverlängerung ein Gewusel im Barmbeker Straumraum gegeben. Da war plötzlich Jakob Schulz zur Stelle, der den Ball zum 1:1 für Buchholz 08 über die Linie drückte. Fünf Minuten landete ein Kopfball von Niklas Jonas nur knapp neben dem Tor der Gastgeber. Ein Unentschieden wären schon für beide Teams verdient gewesen. Doch am Ende konnten die Buchholzer über ein 2:1 jubeln. Diesmal war nach einem Freistoß von Milaim Buzhala 08-Neuzugang Ahmed Abdurahmam (kam i Winter aus Rönneburg), der in der Schlussminite den Siegtreffer versenkte. Am kommenden Sonntag, 18. März, 14 Uhr, erwartet der Tabellen-13. Buchholz 08 (23 Punkte) die Dritte des HSV (16. Platz, 13 Punkte) an der Otto-Koch-Kampfbahn.