Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lateinamerikanische Rhythmen und Emotionen

Die A-Formation von Blau-Weiss Buchholz, die erst kürzlich die Bronzemedaille bei der deutschen Meisterschaft holte, begeisterte das Publikum in der Nordheidehalle mit ihrem neuen Thema "The Team"

TANZSPORT: Gelungene Generalprobe vor dem Saisonstart der Formationen von Blau-Weiss Buchholz in rappelvoller Nordheidehalle

(cc). Die Buchholzer Nordheidehalle war rappelvoll. Mit so viel Resonanz hat selbst der Vorsitzende des gastgebenden Sportvereins Blau-Weiss Buchholz, Arno Reglitzky, am Samstagabend nicht gerechnet. Vier Tanzformationen, die jeweils mit acht Paaren als Team mit neuen Choreographien das Publikum begeisterten, boten auch Emotionen: mal pure Leidenschaft und ein anderes Mal ausgelassene Lebensfreude. Auch für die Kinderformation „Latin Kids“ von Blau-Weiss, die nur vorher aufgeregt und nervös waren, standen Tanzen und Spaß im Vordergrund bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt. Denn auf dem Parkett war das Lampenfieber verflogen.
Die öffentliche Präsentation der Lateinformationen vor dem Saisonstart war diesmal eine ganz Besondere. Denn zum ersten Mal präsentierten sich die Formationen als Vereinsmitglieder von Blau-Weiss Buchholz. Vor allem deutete die öffentliche Generalprobe schon einmal an, auf was sich die Buchholzer Fans der lateinamerikanischen Rhythmen in der neuen Saison alles freuen können. Sie erlebten live in heimischer Halle ein buntes und fröhliches Bild mit strahlend jungen Menschen, die Buchholz so richtig in Schwung gebracht haben.
Es war die Auftaktveranstaltung zur Turniersaison für das A-Team, für das der erste Wettkampftag in der Bundesliga bereits am 14. Januar in Bremen ist. Am 28. Januar steht das erste Heimturnier in der Bundesliga auf dem Plan.„Unser Team ist mit dem neuen Thema The Team bestens aufgestellt – darauf können wir aufbauen“, freute sich Trainerin Franziska Becker.
Die B-Formation, die bereits am 7. Januar in Walsrode in die neue Saison der 2. Bundesliga startet, hat sich personell neu aufgestellt und tanzt zum Thema „The Day of The Battle.“ „Jetzt sind wir alle gespannt auf den Liga-Start“, sagt Trainer Nick Dieckmann. Zwei weitere Nachwuchsteams werden in der Landesliga und in der Oberliga starten. Das C-Team wird vom Trainerteam Florian Hissnauer, Björn Poll und Meike Schumann mit dem Thema „The Day of The Battle“ auf die neue Saison in der Oberliga Nord vorbereitet. Die jungen Tänzerinnen und Tänzer werden sich erstmals am 29. Januar in der heimischen Nordheidehalle dem Publikum präsentieren. Für das Landesligateam mit dem Thema „Uptown funk“, dass auch beim Turnier am 29. Januar in Buchholz in die neue Saison startet, wird von Katharina Globuschütz, Michael Steiger, Björn Poll und Florian Köttner trainiert.
Am 28. und 29. Januar steigt das große Tanzfestival in der Nordheidehalle. Karten für die erste Bundesliga am Samstag, 28. Januar, gibt es über die Blau-Weiss Geschäftsstelle unter Telefon 04181-8942 oder E-Mail: mail@blau-weiss-buchholz.de – Karten für die Landes-und Oberliga wird es ausschließlich an der Tageskasse geben.