Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lena Bischoff-Stein siegt beim Weihnachtscross

Lena Bischoff-Stein (Blau-Weiss Buchholz) gewann das Elite-Rennen der Frauen

RADSPORT: Den Sieg im Elite-Rennen der Männer sichert sich Lokalmatador Jannick Geisler

(cc). Lena Bischoff-Stein (Blau-Weiss Buchholz) und Jannick Geisler (HRG) haben sich in den Elite-Rennen der Frauen und der Männer jeweils den Sieg beim 27. Weihnachtscross der Harburger Radsportgemeinschaft im Appelbütteler Forst gesichert. Armin Raible (ebenso Blau-Weiss Buchholz) wurde bei den Senioren Ü50 Zweiter.
Im Frauenrennen zeigte sich die 22-jährige Buchholzerin Lena Bischoff-Stein bestens aufgelegt und löste sich bereits in der dritten Runde aus einer Dreiergruppe ab. Das Ziel erreichte sie als Solistin vor Benita Wesselhoeft (Hamburg) und Lisa Müller-Ott (HSC Kiel).
Lokalmatador Jannick Geisler (22) hatte sich im Rennen der Männer-Elite schon nach dem Start an die Spitze gesetzt – musste in Runde zwei aber vorübergehend Tim Rieckmann vom Harburger BOC-Team die Führung überlassen. In der dritten Runde der 2,8 Kilometer langen Strecke durch den Wald hatte sich Jannick Geisler endgültig in Front gebracht und am Ende einen sicheren Sieg eingefahren.
Bei den Senioren über 50 Jahre siegte Lars van Sloot aus Bremen vor Armin Raible von Blau-Weiss Buchholz. Das Querfeldeinrennen im Appelbütteler Forst war zugleich der vorletzte Lauf der neunteiligen Rennserie um den Stevens-Cross-Cup. Das Finale steigt am 18. Januar in Buchholz.
"Die Vorbereitungen für den Renntag laufen auf Hochtouren," berichtet Vereinsvorsitzende Lorraine Schröder von der gastgebenden RSG Nordheide. Start und Ziel für die Querfeldeinrennen werden in Buchholz auf dem Schützenplatz an der Richard-Schmidt-Straße sein. Acht Rennen stehen auf dem Programm. Die Ausschreibung steht im Netz unter: www.stevens.cyclocross-nord.de