Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Letzter Erstliga-Auftritt der Buchholzer A-Formation

(cc). Mit einem siebten Platz am letzten Turniertag vor rund 1000 Zuschauern in Mühlheim/Ruhr verabschiedete sich das A-Team des TSK Buchholz 08 vorerst aus der 1. Bundesliga der Lateinformationen. "Der Abstieg aus der Königsklasse war im Prinzip schon länger besiegelt. Insofern war auch das Ergebnis keine Überraschung mehr," sagte TSK-Obmann Hansgeorg von Thun: "Obwohl auch ein 6. Platz durchaus gerechtfertigt gewesen wäre," fügte er hinzu. Turniersieger wurde erneut der amtierende Weltmeister vom Grün-Gold-Club aus Bremen vor der Formationsgemeinschaft aus Aachen-Düsseldorf. Jetzt heißt es für das Buchholzer A-Team und Trainerin Franziska Becker sich auf die neue Saison 2014 / 2015 in der 2. Bundesliga vorzubereiten. Für die anderen Teams des TSK ist allerdings die Saison noch nicht beendet. Am Sonntag, 16. März, kämpfen das Buchholzer B- und das C-Team in der Regionalliga Nord in Bremerhaven um gute Platzierungen. Dabei wird es in der Spitze richtig eng, denn hinter dem Tabellenführer Walsrode liegen Bremerhaven A, TSK Buchholz B und das C-Team vom Grün-Gold-Club Bremen jeweils nur einen Punkt auseinander. Am gleichen Tag müssen die Jüngsten, die Buchholzer D- und E-Teams in Verden in der Landesliga ran. In dieser Liga stehen die Buchholzer Formationen auf den Plätzen drei und sechs.