Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Luchse" holen 2. Saisonsieg

Sarah Lamp steuerte vier Tore zum 32:23-Auswärtssieg der "Luchse" bei

HANDBALL: HL Buchholz 08-Rosengarten mit 32:23-Erfolg in Ketsch

(cc). Vier Feldtore steuerte Rückkehrerin Sarah Lamp zum zweiten Saisonsieg ihrer Mannschaft in der 2. Handball-Bundesliga bei. Das Team der Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten kam mit 32:23 (16:11)-Toren zu seinem zweiten Saisonsieg im zweiten Spiel bei den Kurpfalz Bären in Ketsch.
Von Beginn an gingen die "Luchse" vor 350 Zuschauern in Ketsch konzentriert und zielorientiert zur Sache. Dabei stand die Abwehr noch besser als im ersten Heimspiel gegen Trier vor zehn Tagen. Für diese Auswärtspartie hatte Trainer Maximilian Busch sein Team hervorragend vorbereitet.
Im Angriff spielte das Nordheideteam fast jeden Angriff mit Tempo aus und ging schon in der 8. Spielminute durch Tore von Paula Prior, Leonie Limberg (2), Sarah Lamp und Evelyn Schulz mit 5:1 in Führung. Nach der ersten Auszeit der Kurpfalzbären und der Umstellung in der Abwehr konnten die Gastgeberinnen zunächst verkürzen, aber bis zur 21. Minute konnten die "Luchse" mit erfolgreichen Abschlüssen ihren Fünf-Tore-Vorsprung wieder herstellen. 16:11 lautete anschließend der Halbzeitstand.
Nach dem Seitenwechsel waren die "Luchse" auf den nächsten Ansturm der Kurpfalz Bären vorbereitet, und konnten sogar ihre Führung innerhalb von fünf Minuten auf 21:12 ausbauen. "Das gab der Mannschaft die Sicherheit im eigenen Spiel, und dazu viel Vertrauen", berichtete Luchse-Pressechef Fritz Falk: "Damit konnten auch die fortwährenden Bemühungen der Kurpfalz Bären, das Spiel zu wenden, unterbunden werden."
Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt zwar noch nicht entschieden, aber Konzentration in allen Mannschaftsteilen und präzise Abschlüsse der "Luchse" ließen nicht mehr viel zu.
Selbst bei Unterzahlsituationen wurde die Führung nicht mehr aus der Hand gegeben. Beim 28:20 wurde der Vorsprung sogar auf acht treffer erhöht. Am Ende konnte der neue Tabellenzweite HL Buchholz 08-Rosengarten einen ungefährdeten 32:23-Sieg einfahren. Auch Geschäftsführer Sven Dubau, der das Spiel im Vorwege als weiteren Reizpunkt und sehr schwere Aufgabe angesehen hatte, lobte: "Das Team konnte auch diese Aufgabe mit einer konzentrierten Leistung lösen." Der sportliche Leiter der Kurpfalz Bären Tom Löbich stellte nach der Partie fest: "Mein Team konnte die erste Welle der Luchse zu keiner Phase richtig stoppen, so dass schwerlich ein Rankommen war." Auch Luchse-Trainer Maximilian Busch strahlte: "Für mich war es beeindruckend, wie die Mannschaft die Vorbereitungen aus der Trainingswoche heute umgesetzt hat. Wir haben uns in der Abwehr zu den vorherigen Spielen deutlich weiter entwickeln können. Das gibt uns Selbstvertrauen."
Die Tore: Kim Land (7), Sarah Lamp (4), Paula Prior, Julia Herbst, Lenonie Limberg (je 3), Evelyn Schulz, Johanna Heldmann, Laura Schultze, Melissa Luschnat, Lynn Schneider, und Zeliha Puls (je 2).