Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Luchse" setzen Erfolgsserie fort

Zeliha Puls steuerte sechs Tore zum Heimsieg der "Luchse" bei
(cc). Im Heimspiel der 2. Handball-Bundesliga siegten die Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten, die schon vorzeitig den Meistertitel holten (das WOCHENBLATT berichtete), am Sonntagnachmittag vor 276 Zuschauern in der Nordheidehalle mit 31:20 (15:11) Toren gegen den Tabellenvorletzten HSG Hannover-Badenstedt. Dabei nutzten sie clever und diszipliniert ihre Chancen. Beste Werferinnen: Johanna Heldmann (8), Melissa Luschnat (7/2) und Zeliha Puls (6/2 Tore).
Nach einem Blitzstart lagen die "Luchse" Mitte der ersten Halbzeit bereits mit 11:3 in Führung. Doch plötzlich war das Tempo raus und auch in der Abwehr fehlte die nötige Konzentration. Hannover-Badenstedt verkürzte bis zum 11:15 zur Halbzeitpause.
Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel waren die Gäste aus der Landeshauptstadt noch mit 16:18 (40.) dran, bevor der Gastgeber über 21:16 (44.) und vier Tore in Folge von Melissa Luschnat mit 26:18 (50.) davonzog. Plötzlich ging der HSG die Puste aus und die "Luchse" fuhren dank breiter Bank, die Interimstrainer Martin Hug öfters wechseln ließ, am Ende einen deutlichen 31:20-Heimsieg ein.