Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Luhmühlen plant das Jubiläumsjahr

Auch Peter Thomsen, der 2008 in Hongkong und 2012 in London Olympia-Team-Gold gewann, ist immer ein gern gesehener Gast in Luhmühlen (Foto: Ix)

REITSPORT: Vorfreude auf das internationale Turnier vom 15. bis 18. Juni 2017 - mit neuem Parcours-Chef und mehr Sicherheitstechnik


(cc). „Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück und sind schon voller Tatendrank in Richtung 2017“, sagt Julia Otto, Geschäftsführerin der Turniergesellschaft Luhmühlen (TGL). Im 60. Jahr soll sich das Gelände im neuen Look präsentieren. Die erste Bauphase ist bereits abgeschlossen und schon jetzt ist zu erkennen, dass der neue Parcours-Chef Mike Etherington-Smith neue Ideen einbringt und das Thema „natural look“ deutlich in den Vordergrund stellt“, berichtet Julia Otto.
Ein weiteres Hauptaugenmerk bleibt die Sicherheit schon beim Geländeaufbau. Dabei sollen die seit diesem Jahr neu zertifizierten MIM-Tische und MIM-Ecken bei der Vier-Sterne-Prüfung und der Meßmer-Trophy vom 15. bis 18. Juni 2017 erstmalig zum Einsatz kommen.
Olympiasieger von Peking 2008 (Einzel und Mannschaft), Hinrich Romeike, der schon zwei große Championate geritten hat, die Mike Etherington Smith gebaut hat, lobt den neuen Parcours-Chef von Luhmühlen: „Ich finde es großartig, dass die Wahl auf Mike Etherington-Smith gefallen ist. Er ist jemand, der neue Akzente setzt und Reiter zum Denken animiert – man muss sich genau die Linien der Strecken anschauen. Außerdem schafft er es, die Zeit als spannenden Faktor zu nutzen. Mike Etherington-Smith ist zudem immer sehr an dem Geländeprofil interessiert und baut es gern mit ein. “
Sein Vorgänger, Mark Philips, war in zwölf Jahren bei 13 Veranstaltungen für den Parcours in Luhmühlen verantwortlich. "Ich bin gespannt, wie Mike Etherington-Smith im Vergleich zu seinem Vorgänger die Geländestrecken in Luhmühlen weiterentwickeln wird und was er aus der neuen Waldpassage zwischen Wellenbahn und Meßmer-Teich macht", sagte Hinrich Romeike.
Neu ist auch ein weiterer Hauptsponsor für Luhmühlen. Die LVM Versicherung tritt mit dem im Seevetal ansässigen LVM-Servicebüro Bamberger einen Dreijahresvertrag an. „Ein weiterer starker Partner, der das Pferd im Logo trägt und sich schon vielfältig im Sport engagiert“, freut sich Julia Otto: „Die die LVM Versicherung unterstützt auch die mehrfache Mannschaftsolympiasiegerin Ingrid Klimke und Weltmeisterin Sandra Auffarth."
Der Kartenvorverkauf für das Turnier ist bereits gestartet. Infos gibt es unter: www.luhmuehlen.de