Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Meckelfelder triumphierten im Wasser

Die Meckelfelder Schwimmer (v.l.): Kevin Rohde, Henning Janßen, Lukas Müller und Tobias Marquardt waren auch in den Staffelwettbewerben erfolgreich (Foto: oh)
(cc). Mit einem glitzernden Pokal im Gepäck konnten die Schwimmer der SF Meckelfeld ihre Heimreise aus Uelzen antreten. Zwar wurden sie im Finale der "LM-Warm-Up-" Vereinswertung vom Team SC Bodenteich auf den zweiten Platz verwiesen, konnten aber bei dieser Veranstaltung gleich acht Rekorde verbessern. Tobias Marquardt verbesserte den 50-Meter-Rückenrekord auf 30,19 Sekunden, Johanna Meitner setzte neue Bestmarken über 100-Meter-Brust (1:23,00 Min.) und 200-Meter-Brust (2:57,49), und Maike Fiebelkorn über 100-Meter-Rücken (1:15,21) und über 100-Meter-Freistil (1:06,14). Außerdem erzielte auch Neele Gehrke über 400-Meter-Lagen in 6:21,37 Minuten eine neue neue Bestzeit. Für die 4x50-Meter-Freistilstaffel (2:04,07) und die 4x100-Meter-Lagenstaffel (4:39,19) waren es ebenso neue Rekordzeiten. Weitere Veranstaltungsrekorde erzielten auch Alina Lorenzen über 100 m Rücken (1:15,90) und ihr Bruder Christoph über 200 m Freistil in 2:16,97 Minuten (beide TVV Neu Wulmstorf). Alina Lorenzen stand fünfmal auf dem Siegerpodet. Auf vier erste Plätze kamem Maike Fiebelkorn, Laura Lotte Clasen und Tobias Marquardt (alle SF Meckelfeld). Beim zweitägigen Schwimmer-Festival im Badeland Uelzen waren bei 1732 Einzel- und 62 Staffelmeldungen 367 Aktive aus acht verschiedenen Bundesländern am Start.