Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Michael Golinski mit "weißer Weste"

Michael Golinski (TuS Jahn Hollenstedt) blieb in der A-Gruppe ohne Punktverlust (Foto: Böttcher)

TISCHTENNIS: 48 Akteure beim Kreis-Ranglistenturnier in Klecken

(cc). Ohne Niederlage blieb Michael Golinski (TuS Jahn Hollenstedt) in der A-Gruppe beim ersten von drei Ranglistenturnieren des Tischtenniskreisverbandes Harburg Land, das mit 38 Aktiven in der Rosengarten-Sporthalle in Klecken ausgetragen wurden.
Im Modus Jeder gegen Jeden ging es in drei Zehner- und zwei Neunergruppen an die grünen Tische. Die ersten beiden jeder Gruppe und die drei besten Dritten erreichten die Vorrangliste, die am Sonntag, 31. Mai in Stelle ausgetragen wird.
Kein Vorbeikommen gab es in der Gruppe A an dem Noppenspieler Michael Golinski, der souverän seiner Favoritenrolle gerecht wurde. In acht Partien gab der Hollenstedter keinen einzigen Satz ab. Zweiter wurde Andreas Rimer vom MTV Fliegenberg. Die nächsten Plätze eroberten Robert Haucke (TVV Neu Wulmstorf), Reza Soumma (SC Klecken) und Klaus Werner Kaemtner (TSV Eintracht Hittfeld).
Spannend ging es auch in der B-Gruppe zu. Die drei Erstplatzierten erspielten sich eine Bilanz von 7:1 Punkten. Hier verteidigte in der Fünferrunde zunächst Jan-Philipp Dechow (TSV Buchholz 08) seinen zweiten Rang. Anschließend zog der Moisburger Klaus-Dieter Lohmann aber noch an ihm vorbei. Gemeinsam mit Andreas Balk geht es in die Vorrangliste.
In der C-Gruppe landeten Thomas Usemann (TV Meckelfeld) und Sebastian Artmann aus Steinbeck und Jetmir Kabashaj (TVV Neu Wulmstorf) das Folgeturnier. In der D-Staffel behielt der Tostedter Manfred Hardt die Oberhand. Ihm folgt der Hittfelder Benn Ürgün in das Vorranglistenturnier. Die Qualifikation in der E-Gruppe schafften Yannick Ohlf (Steinbeck) und Andreas Müller (Obermarschacht). Teilnehmen darf noch Tim Dietrich (SV Holm-Seppensen), nachdem Jacob Hoffmeister seine Teilnahme abgesagt hat.