Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit 5:1-Sieg zum Saisonende

Philip Mathies erhöhte vier Minuten vor dem Pausenpfiff auf 3:0 für Buchholz 08

FUSSBALL: Buchholz 08 ist Tabellenfünfter – und hat zwei Neue im Team

(cc). Mit einem deutlichen 5:1- (3:0)-Sieg beim SC Alstertal-Langenhorn haben die Oberliga-Fußballer des TSV Buchholz 08 am Freitagabend ihre eindrucksvolle Erfolgsserie in 2014 fortgesetzt. Damit haben es die Buchholzer geschafft, sich in der Rückrunde vom 12. auf den fünften Tabellenplatz zu verbessern. Eigentlich wollte Buchholz 08 noch dem VfL Pinneberg Platz vier in der Tabelle streitig machen. Aber die Pinneberger behaupteten diesen mit einem 3:1-Erfolg zuhause gegen SV Curslack-Neuengamme. Die Tore: 0:1 (14. Minute) Arne Gillich, 0:2 (37.) Niklas Jonas, 0:3 (41.) Philip Mathies, 0:4 (74.) André Müller, 0:5 (81.) Arne Gillich und 1:1 (85.) Robin Tewes.
In der neuen Oberliga-Saison wird der TSV Buchholz 08 nach dem Weggang von Prince Styhn (zu Germania Schnelsen), Herman Mulweme (BSV Buxtehude) und Sven Francke (Fußballpause) auf drei Leistungsträger verzichten müssen. Die ersten beiden Neuzugänge sind Maximilian Fischer vom MTV Treubund Lüneburg und Robin Hübner von den A-Junioren des SC Vorwärts Wacker 04. „Damit ist der neue Kader noch nicht komplett. Es werden noch weitere Spieler hinzu kommen,“ sagt 08-Ligamanager Simon Beecken.