Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit Motivationsschub im Heimspiel nachlegen

Spannende Laufduelle auf Buchholzer Rasen lieferte sich 08-Mittelfeldspieler Julian Kühn (re.) mit Max Benjamin Anders (li.) vom SC Condor

FUSSBALL: Sonntag will der Oberligist nachlegen – zu Gast ist der Tabellenvierte SC Condor

(cc). Jetzt keine Blöße auf heimischer Anlage zeigen. Seit es wieder Siege in Serie gibt, und das Stimmungsbarometer bei den Oberliga-Kickern des TSV Buchholz 08 steil nach oben zeigt, haben Trainer Thomas Tietze und seine Jungs reichlich Selbstvertrauen getankt, um den nächsten Erfolg einzufahren. Zum Heimspiel am Sonntag, 23. März (15 Uhr, Otto-Koch-Kampfbahn) ist der Tabellenvierte SC Condor zu Gast. „Kein Grund, uns zu verstecken,“ gibt sich Liga-Manager Simon Beecken selbstbewusst.
Denn mit dem 5:0 am vergangenen Sonntag beim SV Blankenese haben die Buchholzer mit ihrem vierten Rückrunden-Sieg in Folge einen spürbaren Motivationsschub erhalten. Zeitgleich verlor SC Condor überraschend sein Heimspiel mit 2:3 gegen TuS Germania Schnelsen. „Condor ist eine Spitzenmannschaft, die wir als geschlossenes Team mit einer stabilen Abwehr kennen,“ betont Simon Beecken, der zugleich an die Punkteteilung beim 1:1 aus dem Spiel der Hinrunde erinnert.
Am kommenden Sonntag kann 08-Coach Thomas Titze personell aus dem Vollen schöpfen: Philipp Mathies, der sich beim 3:0-Sieg vor zehn Tagen in Pinneberg eine Verletzung am Knie zugezogen hat, steht wieder auf den Offensivposition bereit. Nicht dabei sein wird Prince Boateng Styhn, der wegen eines Todesfalles in der Familie in sein Heimatland Ghana gereist ist. Auch hinter dem Einsatz von Karol Tocha steht ein Fragezeichen. „Da Karol nach seinem Kreuzbandriss im Vorjahr noch im Aufbautraining steht, wird über seinen Einsatz erst im Laufe der Woche entschieden werden können,“ sagt Simon Beecken.
Nachdem bei der TSV-Elf aus Anspannung mittlerweile Zuversicht geworden ist, kann die Partie gegen Condor als ein besonderes Spiel bezeichnet werden, in dem sich die Buchholzer wieder auf ihre Qualitäten besinnen können. Vor allem auf den unbedingten Willen zum Sieg. „Schließlich wollen wir drei Punkte in Buchholz behalten,“ hat sich 08-Trainer Thomas Tietze vorgenommen.
Dieses Oberligaspiel sollte kein Fußball-Fan verpassen !

Die Oberliga-Tabelle:
1. TuS Dassendorf (58 Punkte)
2. SV Curslack-Neuengamme (44)
3. Altona 93 FC 44)
4. SC Condor (42)
5. VfL Pinneberg (38)
6. Niendorfer TSV (38)
7. SV Halstenbek-Rellingen (37)
8. SV Rugenbergen (37)
9. TSV Buchholz 08 (34)
10. FC Elmshorn (33)
11. Meiendorfer SV (33)
12. HSV Barmbek-Uhlenhorst (31)
13. Oststeinbeker SV (31)
14. TuS Germania Schnelsen (22)
15. SC Vier- und Marschlande (21)
16. SC Alstertal-Langenhorn (21)
17. SV Blankenese (12)