Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit Quentchen Glück zum Punktgewinn

Arne Gillich bracht Buchholz 08 mit 1:0 in Führung

FUSSBALL: Buchholz 08 spielte 1:1-Remis beim SC Condor

(cc). Wer schon in der vierten Spielminute mit 1:0 führt, und am Ende mit einem Punktgewinn nach einem 1:1-Unentschieden beim spielstarken SC Condor vom Feld geht, kann schon glücklich sein. Obwohl Buchholz 08 im schweren Auswärtsspiel der Hamburger Fußball-Oberliga einen Start nach Maß erwischt hatte, waren die Personalprobleme wegen Verletzungen auf den Positionen nicht zu übersehen. Erst haben die Buchholzer den Gastgeber mit dem frühen Tor durch Arne Gillich nach einer tollen Kombination über Julian Kühn, Andrè Müller und Milaim Buzhala geschockt, dann aber in der 15. Minute durch die vergebende Chance von Julian Kühn wieder Hoffnung gegeben. Da es für ein zweites Tor für Buchholz 08 offensichtlich nicht reichen wollte, übernahm Condor plötzlich die Initiative. Nachdem auch die 08-Abwehr nicht mehr auf Augenhöhe der Gegenspieler ging, setzte der Gastgeber mit seinen Angriffsversuchen das Team von Trainer Thomas Titze mächtig unter Druck. Die größte Torchance hatte Condor Mitte der ersten Hälfte, doch da rettete noch der Torpfosten. Mit einer glücklichen 1:0-Führung ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel wurden aber die Buchholzer gleich kalt erwischt. Drei Minuten nach dem Wiederanpfiff war es Lars Lüdemann, der aus einer Standardsituation den Treffer zum 1:1-Ausgleich für die Hausherren erzielte. Das war nach 90. Minuten dann auch der Endstand. Am Sonntag, 29. September, 15 Uhr, ist Barmbek-Uhlenhorst in Buchholz zu Gast.