Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit sechs Landkreis-Athleten beim U16-Ländervergleich gewonnen

(cc). Gleich sechs Talente aus dem Landkreis Harburg waren am Start im Team der Niedersachsen-Auswahl U16, die beim traditionellen Ländervergleich der Leichtathleten der norddeutschen Verbände in Bremen-Huchting siegte und dabei die Mannschaften von Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen auf die Plätze verweisen konnte.
Bjarna Liv Lakämper (MTV Hanstedt) hatte über 80-Meter-Hürden in 12,25 Sekunden die Nase knapp vorn und landete mit 5,20 Meter auch im Weitsprung auf Rang vier. Augustine Boldt (LG Nordheide/MTV Obermarschacht) erreichte in 12,96 Sekunden über 100 Meter als Vierte das Ziel und sprintete mit der 4x100-Meter-Staffel des NLV auch noch auf Rang zwei. Zweite wurden Mira Waterhölter (LGN/MTV Borstel-Sangenstedt) mit 32,54 Meter im Diskuswerfen und Jurina Schütt (MTV Hanstedt) mit 1,64 Meter im Hochsprung. Als Dritte über 300 Meter in 42,86 Sekunden komplettierte Kira Mae Lüllau (LGN/MTV Pattensen) die hervorragende Bilanz der Mädchen aus unserem Kreisgebiet.
Für den einzigen männlichen Teilnehmer, Cedric Rôlo-Pinto-Schröder (LGN/TSV Winsen), hingen die Trauben buchstäblich am höchsten und mit überquerten 2,80 Meter und dem 8. Platz im Stabhochsprung ging der Winsener in die Wertung.