Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

MTV Eyendorf gewinnt im Landesliga-Derby gegen Elbmarsch

(cc). Im Kreisderby der Handball-Landesliga der Frauen behielt der Tabellensiebte MTV Eyendorf mit 25:23 Toren die Oberhand gegen die Gäste der HSG Elbmarsch (8.). Zur Halbzeit führte Eyendorf bereits mit 13:9. Fast zeitgleich behauptete der MTV Ashausen-Gehrden seine Tabellenführung mit einem 26:20- (12:11)-Auswärtssieg beim SV Garßen-Celle III. Den sicher geglaubten Sieg gegen das bisherige Schlusslicht TVV Neu Wulmstorf musste die zweite Mannschaft der SG BW Rosengarten-Buchholz abschreiben. Denn in Neu Wulmstorf wurden beim leistungsgerechten 15:15-Unentschieden die Punkte geteilt. Weiter spielten: TSV Wietze - HG Winsen 23:21, SV Altencelle - MTV Tostedt 28:21 und MTV Embsen - HSG Lachte Lutter 27:28.
Das Spitzen-Trio der Landesligatabelle: 1. MTV Ashausen-Gehrden (36:2 Punkte), 2. TSV Wietze (24:8) und 3. SV Altencelle (28:13) - punktgleich mit dem MTV Tostedt.