Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

MTV Eyendorf steht als Absteiger fest

(cc). Nach der 27:32 (13:17)-Heimniederlage gegen den SV Altencelle haben die Handballer des MTV Eyendorf die letzte Chance auf den Klassenerhalt in der Verbandsliga Niedersachsen verspielt. Die Mannschaft des scheidenden Trainers Klaus Gruner steht als Schlusslicht der Tabelle bereits als Absteiger fest, und wird in der kommenden Saison wieder in der Landesliga Lüneburg antreten müssen. Zwar konnte Eyendorf bis zum 10:10 gegen Altencelle mithalten, musste dann aber zusehen, wie die Gäste über 18:13 bis zum 32:27-Endstand auf und davon zogen. Bester Werfer beim MTV war Sebastian Wartjes (6/2).