Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

MTV Tostedt holt aus zwei Spielen nur einen Punkt

Svenja Koch punktete im Einzel und im Doppel für den MTV Tostedt (Foto: Angerer)
(cc). Nur einen Punkt aus zwei Auswärtsspielen konnten Tostedts Tischtennisfrauen über Ostern in der zweiten Bundesliga Nord holen. In der Partie beim ESV Weil, die 6:3 für den Gastgeber endete, konnten für den MTV Laura Matzke (3:2 gegen Charlotte Carey), und Svenja Koch (3:1 gegen Carey) in den Einzeln, sowie Svenja Koch und Maria Shiiba im Doppel punkten. Beim Team des DJK Offenburg, das ohne seine verletzte Nummer zwei, Tetyana Maksimenko antreten musste, gab es ein 5:5-Unentschieden. „Mit 16:20 Punkten und noch zwei ausstehenden Spielen gegen Anröchte und Saarbrücken konnten wir zwar noch nicht die Tickets für die endgültige Klassenzugehörigkeit zur 2.Liga lösen, den Abstand auf den neunten Platz aber vergrößern“, sagte Tostedts Geschäftsführer Michael Bannehr nach dem Spiel.