Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

MTV Tostedt spielt im Niedersachsenderby

(cc). Im letzten Saisonspiel in der 2. Bundesliga treffen Tostedts Tischtennisfrauen am Sonntag, 29. April, auf den Tabellensechsten TTK Großburgwedel. Beginn: 14 Uhr, Halle Poststraße in Tostedt.
Am vergangenen Wochenende gewann das Team des MTV Tostedt im Kampf um den Klassenerhalt zwar mit 6:2 gegen das Schlusslicht DJK Offenburg, aber: „Es ist ein Sieg unter Vorbehalt“, berichtet MTV-Abteilungsleiter Michael Bannehr. „Offenburg hat Protest eingelegt.“ Hier die Begründung: „Wir legen Protest ein, weil während des Einzels Koch – Lehmann das Licht an dem Tisch 2 ausgefallen ist. Bei 9:6 für Koch erst vereinzelt und in der Satzpause dann vollständig!“ Das Spiel wurde an einem anderen Tisch fortgesetzt, und endete mit einem 3:0-Satzsieg (11:6, 11:6, 11:7) für Svenja Koch. Für Tostedt punkteten Vivien Scholz (2), Svenja Koch, Lotta Rose und Sarah Textor (je 1) in den Einzeln sowie Scholz/Koch im Doppel.