Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nebel verhindert Meckelfelder Sieg

(cc). Nachdem plötzlich Nebel aufgezogen war, brach Schiedsrichter Kai Lüning das Spiel in der Fußball-Landesliga in Verden zwischen dem FC Verden 04 und Aufsteiger TV Meckelfeld in der 72. Minute ab. Zu diesem Zeitpunkt führten die Seevetaler durch den Treffer von Kristopher Kühn aus der 18. Minute mit 1:0. Beide Trainer konnten die Entscheidung des Unparteiischen nachvollziehen. Die Partie wird voraussichtlich am Sonntag, 11. Dezember, nachgeholt.