Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nenndorf verliert gegen Luhdorf

Luhdorfs Torjäger Ali Hamade (Mitte), der in dieser Szene den Ball gegen drei Nenndorfer behauptet, erzielte den Treffer zum 3:0-Endstand

FUSSBALL: Jesteburg nach 2:0-Sieg beim TuS Fleestedt wieder im Titelrennen

(cc). Die Fußballer vom Tabellenzweiten TuS Nenndorf haben am Sonntagnachmittag im Kreisliga-Heimspiel überraschend mit 0:3 (0:0) gegen den Tabellen-12 MTV Luhdorf-Roydorf verloren. „Im Angriffsspiel ist plötzlich der Wurm drin“, haderte Nenndorfs Trainer Uwe Werth mit der Chancenverwertung seiner Mannschaft. Für Luhdorf trafen: 0:1 (60. Minute) Franz Klaus, 0:2 (83.) Jonah-Frederic Quast, und 0:3 (90. +2) Ali Hamade.
Auf den vierten Tabellenplatz ist der VfL Jesteburg vorgerückt, der mit 2:0 beim TuS Fleestedt gewann. Das 1:0 erzielte Niklas Behle bereits in der 2. Spielminute für den VfL. Das 2:0 war ein Eigentor der Gastgeber (22. Minute). Nach dem Seitenwechsel machten die Fleestedter mehr Druck, blieben aber ohne echte Torchancen.
Weiter spielten: SG Elbdeich – FC Rosengarten 1:1, VfL Maschen II – FC Este 4:2, MTV Borstel/S. II – MTV Ramelsloh 3:0, TSV Holvede-Halvesbostel – SV Bendestorf 1:4, und TSV Elstorf – SG Estetal 1:1.