Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue Streckenrekorde beim 24-Stundenlauf in Fleestedt

(cc). Ein großartiges Sportwochenende endete am Sonntag mit Streckenrekorden in allen Wettbewerben beim 24-Stundenlauf mit 300 Teilnehmern in Fleestedt. Mit den Samba-Trommlern aus Maschen beendeten die 10 Staffeln, 14 Teams und 169 Läufer in den Einzelwertungen den längsten Lauf, den Horst-Albrecht (90) mit einer Startglocke eingeläutet hatte. In der Teamwertung siegten „Des Sables MdS“ (Sören Sahling, Hittfeld, Torsten Selck, Hamburg und Rita Brämer, Itzehoe) mit 255 Runden deutlich vor dem Team „100 Marathon Club II“ (240 Runden) mit Christine Schroeder, Oliver Scheer aus Hamburg und Christian Fehling aus Marschacht. In der Staffelwertung sicherten sich den Sieg „The Unbeatables“ aus Seevetal mit 177 Runden vor der „Wilden Kehre“ aus Fleestedt mit 170 Runden. Den Gesamtsieg bei den Männern sicherte sich Frank Wooßmann (Osterholz) mit 106 Runden, gefolgt von Klaus-Dieter Hamann vom TuS Fleestedt mit 100 Runden. Bei den Frauen gewann Christina Schroeder (Marathon Club. 90 Runden). Horst Albrecht lief als ältester Teilnehmer einmal über die Marathon-Distanz.