Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue Streckenrekorde in Jesteburg

Carlotta Meyer-Ranke gewann den 5,5-Km-Lauf der Frauen

LEICHTATHLETIK: Beim 29. Volkslauf waren insgesamt 528 Läuferinnen und Läufer am Start

(cc). Die zahlreichen Besucher bejubelten 528 Finisher beim 29. Volkslauf in Jesteburg. „Rund 100 Aktive weniger als in den Vorjahren – vermutlich wegen des veränderten Termins“, meint VfL-Mitorganisator Karl-Peter Schuster: „Dafür wurden aber vier Streckenrekorde aufgestellt, und neue Bestzeiten erzielt!“
Die neuen Streckenrekorde wurden beim Mountainbike-Rennen über 7,5 Kilometer von Piet Loos (14:48 Minuten) von der RSG Nordheide bei den Jungen, und Sophie Beckedorf (20:19) vom Team PIRATE bei den Mädchen aufgestellt. Bestzeiten wurden beim Bike & Run der Männer, Frauen und Mixed erzielt.

Auf dem Sportplatz in Jesteburg herrschte den ganzen Tag über eine prächtige Stimmung unter den Akteuren und Zuschauern. Auch die Leistungen haben gestimmt: Den Sieg im 20,5-Kilometerlauf sicherten sich Matthias Elwart (1:30:06 Std.) vom Team Erdinger Alkoholfrei, und Sonja Beerbaum (ohne Verein, 1:33:03) bei den Frauen.
Den Lauf über 10,5 Kilometer gewann Tim Tomczak (39:03 Minuten) von der LG Nordheide. Schnellste Frau auf dieser Strecke war Christina Brockmann (51:41) aus Buchholz, die vor Birgit Rusche (52:19) vom gastgebenden VfL Jesteburg ins Ziel kam. Als Erster im Ziel beim 5,5-Kilometerlauf war Jan-Florian Kröger (18:12 Min.) von der LG Nordheide. Bei den Frauen siegte Carlotta Meyer-Ranke (21:20) vom HSV Stöckte.
Die ersten 20 Früh-Anmelder wurden mit einem T-Shirt mit dem neuen Maskottchen belohnt, das den Namen „Rüsselrunner“ bekam. Diesen hat eine 16-köpfige Jury aus den zahlreich eingegangenen Namensvorschlägen ausgewählt. Die Veranstaltung haben u.a. unterstützt: Die Kreiszeitung WOCHENBLATT, Team Sports, Brands Fashion und Maack & Scheruhn.

Alle Ergebnisse stehen im Internet unter: www.vfl-jesteburg.de und www.stgk.de