Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Niederländischer Angriff fordert Handball-Luchse

Neuzugang Rafhaela Priolli (li.), die aus der eigenen Zweiten In das Zweitligateam der SGH Rosengarten - BW Buchholz aufgerückt ist, behauptet in dieser Szene den Ball gegen Mariel Beugels Nr. 7) vom VOC Amstermann

HANDBALL: Zweitliga-Handballfrauen verlieren im Test gegen VOC Amsterdam mit 28:30 - der nächste Härtetest steht am Samstag beim Elbmarsch-Cup in Stove auf dem Programm

(cc). Es war die erste Niederlage in der Saison-Vorbereitung für die Handball-Frauen des Zweitligisten SGH Rosengarten – BW Buchholz. Denn Tags zuvor haben die Handball- „Luchse“ souverän das Turnier um den Salming-Cup gewonnen.
Im Test gegen den holländischen Vizemeister VOC Amsterdam, der in der Rosengarten-Sporthalle in Nenndorf ausgetragen wurde, schrammte das Team von Trainer Steffen Birkner nur haarschaft ein einem Sieg vorbei. Zu Beginn war es Jennifer Winter, die den Gastgeber in der zweiten Spielminute mit 1:0 in Führung brachte. In der Folgezeit erhöhte der niederländische Erstligist das Tempo und setzte sich bis zur Halbzeit auf 15:11 ab.
Im zweiten Durchgang verkürzte mit drei Toren in Folge auf 14:15, konnte aber anschließend nicht verhindern, dass die Gäste am Ende zu einem standesgemäßen 30:28-Erfolg kamen. Im Tor der Luchse hatten sich die beiden Torhüterinnen Mareike Vogel, und der dänische Neuzugang Mandy Hoogeboom abgewechselt, die ihrer Mannschaft einen sicheren Rückhalt gaben. Beste Werferin bei der SGH war Sabine Heusdens mit insgesamt zehn Treffern. „Ganz ordentlich – gegen einen leistungsstarken Gegner“, war Steffen Birkner nach dem Spiel insgesamt zufrieden: „Allerdings bekam ich noch einige Entwicklungsfelder im Bereich der Abwehr zu sehen, die wir dringend bearbeiten müssen“, sagte der Rosengarten-Coach: „Zudem wurde im Angriff zu wenig für die Raumöffnung getan – zu viel durch die Mitte gespielt.“
Im Zweitligateam waren auch Vanessa Nentwich und Neuzugang Rafhaela Priolli (von der SG 09 Kirchhof) im Einsatz, die eigentlich Stammspielerinnen des Oberligateams der SGH sind. Aber nach den Verletzungen von Laura Schultze und Meike Schult (das WOCHENBLATT berichtete), sind sie vorübergehend in die erste Mannschaft aufgerückt.
Im nächsten Härtetest treffen die Rosengarten- „Luchse“ am Samstag, 20. August, 14 Uhr, beim Elbmarsch HandballCup in Stove auf die Erstligisten Buxtehuder SV, VfL Oldenburg und SVG Celle. Im ersten Halbfinale spielt das Birkner-Team gegen den Erstligisten VfL Oldenburg. Im Spiel zuvor testet die SVG Celle gegen den Buxtehuder SV.
Die neue Saison in der 2. Bundesligisten beginnt für die SGH Rosengarten – BW Buchholz am 10. September mit einem Auswärtsspiel bei DJK/MJC Trier. Zum ersten Heimspiel am 18. September, erwartet das Birkner-Team den SV Werder Bremen.