Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Niederlagen für Hollenstedt und Tostedt

(cc). In der Handball-Oberliga der Frauen mussten unsere beiden Landkreisteams ihre ersten Auswärtsniederlagen hinnehmen: TuS Jahn Hollenstedt verlor mit 20:29 Toren beim Tabellenführer Eintracht Hildesheim, und Aufsteiger MTV Tostedt musste mit 32:25 dem Gastgeber HSG Hannover-Badenstedt II den Sieg überlassen.
Dabei war Hollenstedt zur Halbzeit noch mit 12:14 dran. Aber im zweiten Durchgang lief kaum etwas über die Außen. Dazu kamen auf Hollenstedter Seite noch viele technische Fehler im Aufbauspiel. Hildesheim hatte auf 25:15 erhöht, und gewann am Ende verdient mit 29:20 Toren. Beste Werferinnen beim TuS Jahn waren Sandra Nickel (6/1) und Meike Wietzer (5/2 Tore). Beim Aufsteiger MTV Tostedt lief es vor alleim im Angriff diesmal nicht rund. Als der MTV auf 20:22 verkürzt hatte, zog der Gastgeber auf und davon. Beste MTV-Werferin: "Doro" Kröger (8/4 Tore).
Am kommenden Samstag, 23. September, 17 Uhr, spielt Hollenstedt in heimischer Halle gegen Hannoverscher SC, und beim MTV Tostedt ist am Sonntag, 24. September, 16 Uhr, die HSG Göttingen zu Gast.