Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nordheide-Biker querfeldein zum Titel

Ben Laatsch (RSG Nordheide) fuhr den Sieg im fünften Lauf in der U 13-Klasse ein (Foto: oh)

RADSPORT: 12 Rennen für Lizenzfahrer und Jedermänner stehen auf dem Plan

(cc). Beim Stevens Cyclo-Cross-Cup, der einer der größten Rennserien in Norddeutschland ist, können bei den insgesamt 12 Querfeldeinrennen nicht nur Lizenzfahrer starten. Neben den 10 Lizenz-Klassen stehen auch vier Jedermann-Klassen für Hobby- und Nachwuchsfahrer auf dem Programm.
Im fünften Lauf, der am vergangenen Wochenende auf technisch hervorragend angelegten Strecken in Kiel ausgetragen wurde, eroberten zwei Buchholzer Nachwuchsfahrer der RSG Nordheide das Podest. „Besonders beeindruckend ist die Leistung von Ben Laatsch, der in der U13-Klasse seine 15 Mitstreiter deklassierte und damit wieder das Führungstrikot übernommen hat, und von Max Oertzen, der als Letzter auf das Rad stieg und dann in einer Aufholjagd als Sieger in der U11 das Ziel erreichte“, berichtete RSG-Vorsitzende Lorraine Schröder. Dritter in dieser Klasse wurde sein Vereinskamerad Piet Loos.
Levin Stange, der sich schon vor dem vierten Lauf im Training das rechte Handgelenk gebrochen hat, erreichte in der U15-Klasse als Fünfter das Ziel. In der U17-Klasse gab es ein Kopf-an-Kopfrennen zwischen Domenic Karrasch (RG Hamburg), Janne Torben Hess ( Blau-Weiss Buchholz) und Benedikt Cohrs (RSG Nordheide) um die ersten drei Plätze. Benedikt Cohrs ging zwar in Führung, aber ein Defekt am Rad, warf ihn wieder zurück. Den Sieg in dieser Klasse sicherte sich Domenic Karrasch vor Janne Torben Hess. In der U19-Klasse fuhr Henri Hauschild (RSG Nordheide) seinen ersten Sieg ein.
Der sechste Lauf findet am Samstag, 15. November, in Dassow statt.