Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nur eine Sekunde fehlte auf den Sieg

Philipp Freitag (re.) in der Boxengasse mit dem Mexikaner Adolfo Delgado (Foto: Motonord)

Motorradrennfahrer Philipp Freitag (16) wird in Oschersleben zwei Mal Siebter

os. Buchholz. Zwei Mal hielt sich Motorradrennfahrer Philipp Freitag (16) in der Spitzengruppe, zwei Mal reichte es nicht zum ganz großen Wurf: Beim Renntag des "Honda Moriwaki 250 Junior Cup" in Oschersleben landete der Gymnasiast aus Buchholz zwei Mal auf Rang sieben - nur 0,98 bzw. 1,03 Sekunden hinter dem Sieger.
"Ich bin vom Ausgang der Rennen sehr enttäuscht", bilanzierte Philipp Freitag. "Vor allem im zweiten Rennen wäre ein Podestplatz drin gewesen". Zwei Runden vor Schluss musste er aber, in aussichtsreicher Position, nach einer harten Attacke des Tschechen Filip Salac ins Gras. Dadurch verlor Philipp die entscheidenden Ränge. Im ersten Rennen hatte sich der Buchholzer von Startplatz neun nach vorn gekämpft, konnte aber nicht in den Positionskampf ganz vorn eingreifen.
Die nächsten Rennen finden vom 18. bis 20. Juli im englischen Brands Hatch statt.