Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Oberligist 08 trifft auf den VfL Pinneberg

Auch der Buchholzer Mittelfeldspieler Jakob Schulz (re.) hat seinen Lauf. In den letzten Spielen erwies er sich als wichtige Stütze seiner Mannschaft

Der Tabellen-10. ist am kommenden Sonntag (14 Uhr) zu Gast beim TSV

(cc). Thorsten Schneider, Trainer des Fußball-Oberligisten TSV Buchholz 08 ist bestens gelaunt. Seine Mannschaft ist an der Spitze dran – hat am vergangenen Wochenende im Spitzenspiel der Liga beim SC Condor mit 3:0 gewonnen, und freut sich nun auf das Heimspiel am Sonntag, 6. November, 14 Uhr (Otto-Koch-Kampfbahn) gegen den VfL Pinneberg, der mit einem 2:0-Heimsieg gegen den Wedeler TSV überraschte.
Sechs Siege in Folge haben mit Sicherheit zur guten Stimmung bei den 08-Kickern beigetragen. Lachend und flachsend verabschiedeten sie sich nach ihrem Training zum Wochenbeginn und freuen sich schon riesig auf ihre nächste Herausforderung. Zu Gast ist die Elf des VfL Pinneberg, die nach einem verkorksten Saisonstart wieder Anschluss an das Mittelfeld der Oberligatabelle gefunden hat. „96 Prozent würden zu wenig sein. Wir müssen auch gegen Pinneberg an unsere Leistungsgrenzen gehen“, sagt der Buchholzer Co-Trainer Jan Voß, der vor allem den momentanen Teamgeist in der 08-Elf lobt.
Aber auch 08-Cheftrainer Thorsten Schneider warnt seine Jungs: „Es wird bestimmt kein leichtes Spiel. Pinneberg wird mit Sicherheit aus seiner massiven Abwehr heraus auf Konter lauern.“ Aber seine Mannschaft nach dem Umbruch zum Saisonbeginn mittlerweile soweit, eigene Torchancen besser zu verwerten.
Sechs Siege in Folge sind dem TSV Buchholz 08 natürlich nicht genug. „Wir wollen jedes Spiel gewinnen“, betont der Coach. Die Sicherheit können sich alle Fußballfreunde auf eine spannende Partie freuen.