Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Podestplätze für Senioren

Im 400-Meter-Lauf musste David Radant (re.) vom SC Klecken den Sieg Marcel Schulz von der LG Göttingen überlassen (Foto: Schulze)

LEICHTATHLETIK: Erfolg für Landkreistrainer bei Landesmeisterschaft

(cc). Bei den Landesmeisterschaften der Senioren in Schöningen waren bei sommerlichen Temperaturen auch Leichtathletiktrainer aus dem Kinder- und Jugendereich des Kreisverbandes Harburg-Land am Start, und eroberten Podestplätze.
David Radant (LG Nordheide, Trainer SC Klecken), Carlos Pütz und Christiane Schulze (beide MTV Tostedt) hatten bereits im Qualifikationszeitraum die entsprechenden Werte in ihren jeweiligen Disziplinen zur Teilnahme  erreicht. Bei den Landestitelkämpfen sprintete David Radant rasant auf den Strecken über 100-, 200- und 400 Metern und kam mit persönlichen Bestleistungen auf das Treppchen; Zweimal Platz drei (100 m in 13,43 sec. und 200 m in 26,70 sec.), und einmal Platz zwei im 400-Meter-Lauf (59,34 sec.). Damit verpasste er nur knapp den Landestitel. „Hätte ich mir die 1.500 Meter gespart, hätte ich gewonnen“, ist sich der Nordheidetrainer sicher. Sein Konkurrent Marcel Schulz von der LG Göttingen si-cherte sich den Sieg in 58,76 sec. Die 1.500 Meter lief David Radant in guten 5:02,02 Minuten und wurde Zweiter.
Teamkollege Carlos Pütz vom MTV Tostedt startete in der Altersklasse M40. Nachdem er bereits im April die Qualifikation über 100 Meter für die Deutschen Meisterschaften in Mönchengladbach gepackt hatte, durfte er über Distanzen 200- und 400-Meter starten. Im 200-Meter-Lauf wurde er Zweite, und musste den Sieg Holger Geweke vom TV Lohnde überlassen. Ebenso Zweiter wurde Carlos Pütz im 100-Meter-Sprint (12,69 sec.).
Eine Premiere feierte der Tostedter Jugendtrainer, der im MTV die Altersklassen der zehn- bis dreizehnjährigen Jungs und Mädchen trainiert und über seine eigenen Kinder den in die Leichtathletik kam, über 400-Meter-Hürden. In sagenhaften 67,90 Sekunden wurde er Seniorenmeister. Damit konnte er Konkurrenten Jörg Sebastian vom TSV Lelm (72,00 sec.) mit deutlichem Abstand auf den zweiten Platz verweisen. In ihrer Altersklasse W35 war Christiane Schulze, ebenfalls Trainerin im MTV Tostedt und zuständig für die sechs- bis elfjährigen Kinder, am Start. Die 4-kg-Kugel konnte sie starke 9,20 Meter weit stoßen und darf sich auch Seniorenmeisterin 2018 nennen. Damit konnte sie auf ihre bisherige Weite noch 14 Zentimeter drauflegen. Mit ihren guten Leistungen sind die Trainer auch großartige Vorbilder für die Kinder, die Woche für Woche in ihr Training kommen und mit denen sie auf den Sportplätzen unterwegs sind.