Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pokal-Aus für Rosengarten-Buchholz

SGH-Haupttorschützin war Cara Hartstock mit 7 Toren (Foto: oh)

HANDBALL: SGH verliert in Runde zwei 26:30 in Bad Wildungen

(cc). Bereits in der zweiten Runde im Wettbewerb um den DHB-Pokal sind die Handball-Frauen vom Zweitligisten SGH Rosengarten-Buchholz ausgeschieden. In der Auswärtspartie gab es für die Rosengarten- „Luchse“ eine 26:30- (13:16)-Niederlage beim Liga-Konkurrenten HSG Bad Wildungen Vipers.
Nach einem Blitzstart gingen die Gastgeberinnen verdient mit 7:3 (9. Minute) in Führung. In der 21. Spielminute gelang dem Team von Trainer Patrice Giron zwar das Zwischenresultat zum 11:10 zu drehen, aber bis zum Pausenpfiff hatten sich die Kurstädterinnen wieder mit 16:13 in Front gebracht.
Neun Minuten nach dem Seitenwechsel kam Rosengarten-Buchholz auf 17:18 ran, aber in Folge konnten die Gastgeberinnen ihren Vorsprung weiter ausbauen. In den letzten sechs Spielminuten der Partie gelang der SGH nur noch eine kleine Ergebniskosmetik – zum 26:30-Endstand.
Die besten Werferinnen für die SGH waren Cara Hartstock (7), Sabine Heusdens (6), und Rachel Wilhelm-Reimer (4 Tore).