Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Raabe holt den Kumite-Landestitel

Jun-Patrick Raabe wurde Landesmeister im Kumite-Einzel Herren bis 75 Kilogramm (Foto: weber)

KARATE: Gold, Silber und Bronze für Buchholzer Kämpfer

(cc). Die Karateabteilung von Blau-Weiss Buchholz hat mal wieder einen sensationellen Erfolg zu verzeichnen. Bei den Landesmeisterschaften der Jugend, Junioren, sowie der Leistungs- und Masterklasse, die in Bad Bevensen ausgetragen wurden, holten die Buchholzer Karatekas einmal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze.
Den Landestitel im Kumite-Einzel Herren bis bis 75 Kilogramm sicherte sich Jun-Patrick Raabe, der im Finale seinen Vereinskameraden Wieger van der Ham bezwang. Die zweite Medaille holte sich van der Ham auf Rang drei in der Masterklasse Ü30 (-80 kg).
Für Blau-Weiss Buchholz gingen insgesamt fünf Athleten im Kumite (Freikampf) in der Leistungsklasse (ab 18 Jahre) an den Start. Tim Schoßau (-75 kg) verpasste einen Medaillenrang, Martin Wurps (+84 kg) wurde Vierter, Leander Löwe (-60 kg) holte Bronze in der Ü18 und qualifizierte sich damit für die und ltersklasse über 18, dennoch erreichte er Platz 3 und sicherte sich so die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften, die am 25. Und 26. April in Aschaffenburg stattfinden. Vierter in der Teamwertung wurde die Kumite-Mannschaft von Blau-Weiss Buchholz. „Die Jungs haben trainiert und sehr gut gekämpft. Den Erfolg haben sich alle verdient“, lobte Trainer Martin Weber. Voraussichtlich werden noch weitere Kämpfer von Blau-Weiss Buchholz bei den deutschen Meisterschaften in Aschaffenburg starten. "Mit Glück wird Martin Wurps noch nominiert", berichtet Coach Martin Weber. Die Blau-Weiss-Mannschaft hat die DM-Qualifikation bereits geschafft.