Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Radrennen: 24. "Großer Preis von Buchholz" steigt an Himmelfahrt

os. Buchholz. Der Himmelfahrtstag bleibt in Buchholz Radrennsporttag: Die offizielle Ausschreibung für den "Großen Preis von Buchholz" ist jetzt erschienen. Am Donnerstag, 14. Mai, gibt es bei der 24. Auflage acht Rennen auf dem bewährten 2,8-km-Rundkurs in der Buchholzer Innenstadt (Bremer Str. - Königsberger Str. - Parkstr. - Steinbecker Mühlenweg).
Erstmalig werden die Rennfahrer mit einer elektronischen Zeiterfassung ausgestattet, sodass zeitnah (Zwischen-)Ergebnisse im Internet abgerufen werden können. Holger Bleckert sorgt wieder für ein attraktives Rahmenprogramm, für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Zahlreiche Sponsoren haben Organisator Norbert Stein ihre Unterstützung wieder zugesagt, u.a. die Stadt Buchholz, die Stadtwerke, Grundt, Moetefindt und das WOCHENBLATT. Neu im Boot sind Remax und die Volksbank Lüneburger Heide.
Das Rennprogramm: 9 Uhr: U17 über 11 Runden (30,8 km) und U15 über 5 Runden (14 km); 10 Uhr: Senioren 2-4 über 20 Runden (56 km); 12 Uhr: Elite Frauen und U19, beide über 18 Runden (50,4 km); 13.45 Uhr: U11 über 3 Runden (8,4 km) und U13 über 4 Runden (11,2 km); 14.30 Uhr: Hauptrennen der Amateurklassen A-C über 30 Runden (84 km).