Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Radrennen "GP Buchholz": Illustres Fahrerfeld

In der Straße „In den Bergen“ geht es wieder in rasanter Fahrt bergab (Foto: archiv)

26. Auflage des Klassikers „GP Buchholz“ steigt am Himmelfahrtsdonnerstag

os. Buchholz. Radsport vom Feinsten in acht Rennen bei der 26. Auflage des Klassikers „GP Buchholz“: Am Himmelfahrtsdonnerstag, 25. Mai, geht es ab 9 Uhr auf dem anspruchsvollen Drei-Kilometer-Rundkurs an der Bremer Straße, Königsberger Straße, In den Bergen. Parkstraße und Steinbecker Mühlenweg wieder rund.
Den Start bestreiten traditionell die U17-Junioren, das Hauptrennen der besten deutschen Amateurfahrer über 28 Runden beschließt ab 14.30 Uhr das Radsporthighlight. Durch die Aufstockung der Siegprämien haben die Hauptorganisatoren Norbert Stein und Stephan Kusters sowie Berater Uwe Varenkamp ein illustres Fahrerfeld gewinnen können. Der Vorjahrszweite Gregor Hoops bringt sein komplettes Bike Market Team mit, Vorjahressieger Florian Kretschy will mit seinem Ur-Krostitzer-Team erneut glänzen. In der langen GP-Geschichte haben erst die Profis Björn Schröder und Fabian Wegmann zwei Mal gewonnen - kommt jetzt Kretschy dazu? Mit dem Stevens Racing Team und dem Cyclingteam Hamburg, die jeweils in Bestbesetzung antreten, hat der Titelverteidiger hochklassige Konkurrenz.
Anders als in den Vorjahren brausen die Rennfahrer vom Steinbecker Mühlenweg durch die Innenkurve in die Bremer Straße. „Das gibt zusätzlichen Schwung für die lange Steigung an der Bremer Straße, die dennoch schwer genug ist durch die Vielzahl an Runden“, erklären Kusters und Stein. Sie sind sich sicher: „Wer in Buchholz gewinnen will, muss sich seine Kräfte schlau einteilen.“
Für die Zuschauer ist eine Cateringmeile an der Bremer Straße / Ecke Königsberger Straße aufgebaut, zudem sorgen Sambarhythmen für Stimmung. Topmoderator Rene Jacobs ist dafür zuständig, dass die Besucher sich immer gut zurechtfinden bei den Rennen.
Die Rennstrecke wird am 25. Mai von 6.30 bis 19 Uhr für den Verkehr gesperrt.
Weitere Infos zum Rennen finden Sie unter www.radsport-buchholz.de

DER ZEITPLAN

9 Uhr: Ingo Bartsch Grand Prix (U17) über zehn Runden (30 Kilometer)
9.01 Uhr: Schüler U15 über fünf Runden (15 km)
10 Uhr: Großer Preis der Stadtwerke (Senioren 2,3,4) über 18 Runden (54 km)
11.45 Uhr: Junioren U19 über 16 Runden (48 km)
11.46 Uhr: Großer Preis der Volksbank über 16 Runden (48 km) - Eliterennen der Frauen
13.30 Uhr: Großer Preis der terra Real Estate Schüler U13
über drei Runden (9 km) und Schüler U11 über zwei Runden (6 km)
14.30 Uhr: Großer Preis der Stadt (Männer A/B/C)
über 28 Runden (84 km)