Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reiterspiele um den EM-Titel

(cc). 450 Aktive aus 12 Ländern sind in dieser Woche bis zum Sonntag, 31. Juli, zur Mounted Games-Europameisterschaft (EM) in Luhmühlen zu Gast. "Für uns sind diese Spiele das spannendste, was der Reitsport zu bieten hat", sagt Heiko Voss, der Vorsitzende des deutschen Verbandes für die Mounted Games. Die Reiterspiele finden auf dem Turniergelände in der Westergellerser Heide statt. Die EM-Titel für die Vierer-Teams werden in der Offenen Klasse (OK) und in den Altersklassen unter 12 Jahren, unter 14 Jahren und unter 17 Jahren vergeben. Hier starten die National-Teams. Dazu gibt es Einzel-Wettkämpfe in den jeweiligen Altersklassen. Bis zum Donnerstag ist der Eintritt frei. Ab Freitag kostet der Eintritt fünf Euro für Erwachsene und zwei Euro für Jugendliche. Kinder bis 12 Jahre haben kostenfreien Zutritt. Die Finals werden am Sonntag, 31. Juli, ab 10 Uhr entschieden.