Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rosengarten-Buchholz erobert Tabellenführung zurück

Nina Schilk steuerte fünf Tore zum Rosengarten-Sieg bei

HANDBALL: Zweitligist gewinnt 27:25 gegen Neckarsulm

(cc). Durch eine überzeugende Leistung haben die Handball-Frauen der SG BW Rosengarten-Buchholz am Samstagabend dank ihres 27:25- (13:15)-Heimsieges gegen Neckarsulm die Tabellenführung in der 2. Bundesliga zurückerobert. Erfolgreichste Torjägerin auf Seiten des Gastgebers war in der hart umkämpften Partie Nina Schilk mit fünf Treffern. Der entthronte Spitzenreiter Borussia Dortmund musste beim SV Union Halle-Neustadt eine überraschende 29:34-Niederlage hinnehmen.
Zunächst waren es die Gäste aus Neckarsulm, die nach neun Spielminuten mit 4:1 in Führung gingen. Acht Minuten später schafften die Rosengarten- „Luchse“ aber den 7:7-Ausgleich. Anschließend waren es erneut die Gäste, die auf 13:7 erhöhten. Bis zum Halbzeitpfiff hatten die Luchse aber auf 13:16 verkürzt.
Nach dem Wiederanpfiff gelang es den Gastgeberinnen nach Balleroberung durch die Tore von Nina Schilk und Laura Schultze zum 15:15 (34.) auszugleichen. Aber fünf Minuten später lag Neckarsulm wieder mit 19:16 in Front. Diesmal trafen Isabell Kaiser (1) und Nina Schilk (2) zum 19:19-Ausgleich (42. Minute). Anschließend hatten Nicole Steinfurth und Sabine Heusdens auf 21:19 (45.) erhöht. Den Zwei-Tore-Vorsprung behauptete der neue Tabellenführer bis zum 27:25-Endstand.
Am Samstag, 21. Februar, spielen die Luchse auswärts beim Tabellensechsten TV Nellingen (22:14 Punkte), der am Wochenende mit 25:33 beim HC Rödertal verlor.