Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rosengarten-Buchholz gewinnt auswärts

Sanne Hoekstra steuerte sieben Tore zum 34:25-Erfolg der SGH Rosengarten-Buchholz bei

HANDBALL: Mit 34:25-Sieg bei der TSG Ober-Eschbach – am Sonntag kommt Mainz 05

(cc). Es geht doch! Die Handball-Frauen der SGH Rosengarten-Buchholz gewinnen 34:25 (24:11) bei der TSG Ober-Eschbach und klettern durch den Sieg auf Platz 11 der Zweitligatabelle vor. Diesmal ist das SGH-Team mit der Bahn nach Bad Homburg angereist.
Und das Team von (Noch-) Trainer Patrice Giron legte in der Albin-Göhring-Halle los wie die Feuerwehr. Nach einem 6:2-Auftakt führte die SGH Rosengarten-Buchholz mit einer 6:0-Deckung zur Halbzeit bereits mit 24:11 Toren. Erstmals war Lisa Prior dabei, die vom Buxte-huder SV mit einem Zweitspielrecht der SGH ausgeliehen wurde.
Im zweiten Spielabschnitt konnten zwar die Gastgeber aus der hessischen Kurstadt auf 15:26 verkürzen, aber am Ende konnten die Rosengarten- „Luchse“ einen souveränen 34:24-Sieg einfahren. Die Tore für die SGH erzielten: Sanne Hoekstra (7), Cara Hartstock (6), Sabine Heusdens (5), Kaja Schmäschke (4), Nicole Steinfurth und Julia Harms (je 3), Elena Nendza und Lisa Prior (je 2) sowie Rachel Wilhelm-Reimer und Sandra Heinzelmann (je 1 Tor).

Mit einem weiteren Sieg im Heimspiel am Sonntag, 17. November (16 Uhr, Nordheidehalle) gegen 1. FSV Mainz 06 wird das SGH-Team ins Mittelfeld der Tabelle vorrücken. Mainz 05 verlor am vergangenen Wochenende 26:30 gegen BVB Dortmund.