Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rosengarten-Buchholz hat das Pokal-Viertelfinale erreicht

Melissa Luschnat hat zum Rosengarten-Erfolg fünf Tore beigesteuert

HANDBALL: Auch Buxtehude ist im Pokal weiter

(cc). Mit einem 28:26 (16:14)-Auswärtssieg am Samstagabend beim Drittligisten SC Markranstädt haben die Zweitliga-Handballfrauen der SGH Rosengarten-Buchholz das Viertelfinale um den DHB-Pokal erreicht. Zu Beginn der Partie hatten die Rosengarten- „Luchse“ bereits mit 6:2 (9. Minute) und anschließend sogar 15:8 (21.) geführt, aber bis zur Halbzeitpause die klare Führung (fast) verspielt - 14:16! Im zweiten Durchgang lag Rosengarten-Buchholz lange in Front, musste aber fünf Minuten vor dem Abpfiff den 24:24-Ausgleich hinnehmen. Erst in der Schlussphase kam der Zweitligist zum mühsamen 28:26-Erfolg.
Auch Nachbar Buxtehuder SV (1. Bundesliga) ist mit einem deutlichen 29:21 (15:12)-Sieg bei Borussia Dortmund in das Pokal-Viertelfinale eingezogen. Ausführlicher Bericht folgt in der WOCHENBLATT-Printausgabe am Mittwoch.