Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rosengarten-Buchholz verliert in Celle

Kaja Schmäschke traf dreimal für die SGH

HANDBALL: Am Samstag ist das Team der SG 09 Kirchhof in Buchholz zu Gast

(cc). Das Team der SGH Rosengarten-Buchholz ist zurück in der Realität. Die 25:28-Niederlage beim SVG Celle zeigt deutlich: Für einen gesicherten Mittelplatz in der Tabelle der zweiten Handball-Bundesliga reicht es noch nicht. Damit ist die SGH auf Platz acht der Tabelle abgerutscht.
Die letzten zwei Siege in Folge hatten Begehrlichkeiten geweckt. Da in der 2. Liga aber alles so eng ist, entscheiden an so einem Spieltag auch die Tagesform und die individuelle Stärke. Nach einer 17:15-Führung zur Halbzeit erhöhte Kaja Schmäschke nach dem Seitenwechsel sogar auf 18:15. Doch in Folge schmolz dieser Vorsprung dahin: Als das SGH-Team zu passiv zu agieren begann, übernahmen die Gastgeberinnen eindrucksvoll das Zepter. Innerhalb von acht Minuten drehte Celle das Zwischenresultat zur 23:19-Führung für sich. Rosengarten konnte zwar noch auf 25:26, aber in der Schlussphase der Partie bringt Celle clever ihren 28:25-Heimsieg unter Dach und Fach. Erstmals spielt Sarah Lamp (22) im SGH-Trikot, die vom Erstligisten Buxtehuder SV mit einem Zweitspielrecht ausgestattet wurde. Sie traf fünfmal für Rosengarten. Die weiteren Tore erzielten: Sanne Hoekstra (9), Kaja Schmäschke und Nicole Steinfurth (je 3) sowie Elena Nendza, Rachel Wilhelm-Reimer, Julia Harms, Cara Hartstock und Sandra Heinzelmann (je 1).
Am Samstag, 7. Dezember (18 Uhr, Nordheidehalle), erwartet die SGH Rosengarten-Buchholz den Tabellensechsten von der SG 09 Kirchhof, der zuhause mit 33:24 gegen BVB Dortmund gewann.