Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rosengarten-Luchse mit 38:22-Auswärtssieg

Alina Schneider, die in Haunstetten das Handball spielen gelernt hat, steuerte zwei Tore zum 38:22-Sieg der Rosengarten-Luchse bei

HANDBALL: Mit Doppelpunkt auf den dritten Tabellenplatz vorgerückt

(cc). Die Handball-Frauen der SG BW Rosengarten-Buchholz haben im siebten Saisonspiel den fünften Sieg eingefahren. Am Samstagabend gewannen sie vor 500 Zuschauern in der Augsburger Albert-Loderer-Halle beim Aufsteiger TSV Haunstetten mit 38:22 Toren und sind damit auf den dritten Tabellenplatz vorgerückt.
Mit 2:0 haben die Gastgeber vorgelegt. Aber sechs Minuten später hat Rosengarten den 4:4-Ausgleich geschafft. Mitte der ersten Halbzeit war die Partie noch ausgeglichen – 10:10. Doch dann erhöhten die Rosengarten-Luchse mit drei Toren in Folge auf 13:10 (18. Minute). Das Zwischenresultat konnte die SG auf 17:11 (22. Minute) ausbauen. Mit 20:15 ging es in die Halbzeitpause.
Den Vorsprung erhöhte Rosengarten-Buchholz nach der Halbzeitpause sogar auf 27:15 (42. Minute), und gewann am Ende deutlich mit 38:22. Die Tore für die SG: Nina Schilk (8), Sabine Heusdens (8/5), Nicole Steinfurth, Sarah Lamp (je 7), Isabell Kaiser (4), Alina Schneider und Lisa Prior (je 2 Tore).