Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Saisonstart für den VfL Jesteburg

Die Stimmung ist prächtig im Tean des VfL Jesteburg (Foto: VfL)

FUSSBALL: Nach Fehlstart verspricht das Team Wiedergutmachung - zu Gast ist am Sonntag Henstedt-Ulzburg

(cc). Nach dem 0:3-Fehlstart am vergangenen Wochenende beim Zweitliga-Absteiger Bramfelder SV erwarten die Fußballfrauen des VfL Jesteburg am Sonntag, 10. September, zum ersten Heimspiel der neuen Regionalliga-Saison den SV Henstedt-Ulzburg II. Anpfiff: 14 Uhr auf Platz zwei am alten Moor in Jesteburg.
Nach einer intensiven Vorbereitungsphase ist das Jesteburger Team vom Trainer-Duo Laura Jungblut und Ina Heitmann besonders torhungrig. Schließlich geht es für die Mannschaft in der neuen Spielzeit auch um den Verbleib in der Regionalliga. Diese sportliche Herausforderung will das gesamte Team mit großem Enthusiasmus angehen.
Zur neuen Saison gab es folgende Veränderungen im VfL-Team: Zugänge: Antonia Noack (Eintracht Immenbeck ), Sarah Vanessa Stöckmann (Henstedt-Ulzburg I ), Janine von der Wroge (HSC B-Mädchen Niedersachsenliga ), Linn-Karen Fischer (CfR links Düsseldorf ), Sina Reinmüller (TV Stelle), und Desiree Steinike (FC Bergedorf).
Abgänge:
Rebecca Freund (Pause), Nadia Papist (Karierreende), Celina Fuß (Buchholzer FC).