Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

SGH-Frauen lassen Punkt liegen

Cara Hartstock im Ballbesitz

HANDBALL: Rosengarten-Buchholz musste das 26:26 hinnehmen

(cc). Unentschieden bei der SG 09 Kirchhof. Beim 26:26 ließen die Handball-Frauen der SGH Rosengarten-Buchholz im Kampf um den Klassenverbleib in der 2. Bundesliga einen wichtigen Punkt in Melsungen liegen.
Mit hängenden Köpfen schlichen die SGH-Spielerinnen vom Feld, während ihre Gastgeberinnen jubelten. Dabei hatte es gut für das Rosengartenteam begonnen: Mitte der ersten Halbzeit war die Partie ausgeglichen – 6:6. Aber zur Halbzeitpause führte Rosengarten bereits mit 14:11. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Julia Harms sogar zum 15:11. Danach vergaben die Rosengarten- „Luchse“ zahlreiche Chancen, anstatt die Führung weiter auszubauen. Die Gastgeberinnen machten es besser - schafften mit einem 5:1-Lauf innerhalb von sechs Minuten den 16:16-Ausgleich. Nach wechselnden Führungen gelang Sarah Lamp (Gastspielerin vom Buxtehuder SV) das 26:25 für die SGH. Dem folgte ein Freiwurf für die Gastgeberinnen. Diesen verwandelte Kirchhofs fünffache Torschützin, Simone Larsen Poulsen, sechs Sekunden vor Schluss zum 26:26-Endstand. Die besten Werferinnen für Rosengarten-Buchholz: Sarah Lamp (7) und Sanne Hoekstra (6/3 Tore).