Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

SGH-Pflichtsieg im Pokal

Sarah Lamp (re.) behauptet den Ball

HANDBALL: Erstligastart am Samstag gegen Bad Wildungen

(cc). Erstliga-Aufsteiger SGH Rosengarten – BW Buchholz hat trotz des Einzugs in die zweite DHB-Pokalrunde noch Steigerungs-Potenzial. Obwohl das Birkner-Team, das beim Oberligisten Ibbenbürener SpVg ohne Lisa Prior und Nicole Steinfurth (beide verletzt) angetreten ist, und vor allem in der ersten Spielhälfte noch viele Torchancen ausgelassen hatte, gewann am Ende standesgemäß mit 31:12 (Halbzeit: 16:8) Toren. In der zweiten Runde des DHB-Pokals treffen die Rosengarten-„Luchse“ am Samstag, 3. Oktober, ab 19 Uhr in Nenndorf (Emsener Str. 67) auf den HSV Frechen. Der Oberligist verzichtete auf sein Heimrecht.
Jetzt sehnen die Buchholzer Handballerinnen den Start in die neue Bundesligasaison herbei. Im Heimspiel am kommenden Samstag, 12. September, 19 Uhr, Nordheidehalle, trifft das neu formierte Team auf die HSG Bad Wildungen Vipers.