Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

SGH Rosengarten-Buchholz auf Titeljagd

In dieser Szene kann Gunnar Wendt (li.) den Ball gegen seinen Altenceller Gegenspieler behaupten

HANDBALL: Rosengarten-Männer gewinnen beim Tabellenführer SV Altencelle mit 31:29

(cc). Wenigstens ein Team der SGH Rosengarten-Buchholz kann in dieser Handball-Saison noch einen Titel holen. Über die Frauen der SGH (2. Bundesliga) reden wir an dieser Stelle nicht. Da müssten wir die Tabelle drehen. Besser läuft es bei den Männern, die im Meisterschaftskampf der Landesliga überraschend den Tabellenführer SV Altencelle mit 31:29 Toren geputzt haben. Das Spiel der Hinrunde hat die SGH mit 25:27 verloren. Rosengarten-Coach Andreas Gevert erleichtert: "Ein perfekter Spieltag. Die Jungs haben mich schwer beeindruckt." Vor allem im ersten Durchgang bis zur 16:9-Pausenführung. Zwar konnte Gastgeber Altencelle die Partie in Halbzeit zwei noch zum 28:27 (52. Minute) drehen, aber in der Schlussphase waren es die Rosengarten-Handballer, die sich diszipliniert den verdienten 31:29-Erfolg holten und damit dem Spitzenreiter bis auf zwei Punkte auf die Pelle gerückt sind. Die Tore: Yannic Voss (7), Fabian Heinzelmann (6), Alexander Ostwald, Sebastian Wartjes und Sören Krones (je 5) und Gunnar Wendt (4 Treffer). Weiter spielten: HG Winsen - MTV Dannenberg 22:28 und HSG Adelheidsdorf/W. - TuS Jahn Hollenstedt (24:20). Das Spitzen-Trio in der Tabelle: 1. SV Altencelle (41:3 Punkte), 2. SGH Rosengarten-Buchholz (39:5) und 3. SG Südkreis Clenze (28:18). Am Samstag, 20. April, spielen: SGH Rosengarten-Buchholz - TSV Wietzendorf II (19 Uhr, Halle in Nenndorf) und TuS Jahn Hollenstedt - SV Altencelle (19 Uhr in Hollenstedt). Die HG Winsen muss am Sonntag, 21. April, auswärts beim MTV Soltau II antreten.