Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

SGH Rosengarten-Buchholz hat sich verstärkt

Sabine Heusdens (25) wechselt zur SGH (Foto: oh)
(cc). Die Niederländerin Sabine Heusdens (25) von der HSG Bad Wildungen Vipers (1. Bundesliga) wird nach den Sommerferien den Rückraum der Handball- „Luchse“ der SGH Rosengarten-Buchholz (2. Liga) verstärken. Sabine Heusdens kommt aus der Nähe von Amsterdam und war schon in der Jugend niederländische Nationalspielerin – und war mit Den Haag Pokalsieger. Mit Bad Wildungen ist sie in die 1. Bundesliga aufgestiegen. SGH-Trainer Patrice Giron freut sich über den Vertragsabschluss mit einer torgefährlichen Erstliga-Spielerin. Die Geschäftsführung der Vipers war seit Wochen mit Sabine Heusdens im Gespräch, um die Niederländerin für eine weitere Saison an den Handball in Bad Wildungen zu binden – ohne Erfolg. „Die Gespräche mit Trainer Karsten Moos und Uwe Gimpel waren sehr gut und Bad Wildungen hat wirklich alles für meinen Verbleib hier in Nordhessen getan“, beschreibt Sabine Heusdens die Gespräche mit ihrem jetzigen Vereinsvorstand: „Allerdings suche ich nach vier wirklich erfolgreichen, spannenden und zum Teil turbulenten Jahren in Bad Wildungen etwas Neues - sowohl persönlich als auch sportlich,“ so die Niederländerin.