Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sharks punkten für Hauptrunde

Der Seevetaler Max Hankotius (re.) im Ballbesitz (Foto: Willner)

BASKETBALL: 72:54-Heimsieg gegen die Eisbären aus Bremerhaven

(cc). Mit einem verdienten 72:54-Erfolg im Heimspiel der Jugend-Basketbal-Bundesliga (JBBL) gegen die Eisbären Bremerhaven hat das U16-Team der Sharks (Haie) Hittfeld-Hamburg einen großen Schritt in Richtung Hauptrunde gemacht.
Zwar gingen die ersten Punkte an die Gäste, doch dann legten die Haie los und zogen schnell auf 12:7 davon. In der Folgezeit fehlte den jungen Haien aber oft der Zugriff in der Defense, und die Eisbären drehten zum Ende des ersten Viertels zum 23:21. Im zweiten Durchgang führten die Eisbären mi 32:31, bevor der Seevetaler Max Hankotius im Gegenzug und seinen Wurf aus dem 3er-Land versenkte. Die zweite Halbzeit eröffneten die Sharks mit einem Steal und zwei schnellen Punkten. Die Gäste ließen sich aber nicht abschütteln und kamen durch einen 3-Punkte-Wurf ihres besten Spielers Jannis Sonnefeld auf einen Punkt heran (42:41). Anschließend geland den Haien sich mit einem 12:1-Lauf mit 54:42 und dann 58:48 abzusetzen. Im letzten Viertel bauten die Sharks ihren Vorsprung auf 15 Punkte (63:48) weiter aus und siegten am Ende verdient mit 72:54. "Heute haben die Jungs den Start verschlafen, dennoch sich in der zweiten Spielhälfte zusammen gerissen", lobte Coach Lars Mittwollen. Das nächste Heimspiel findet am Dienstag, 31. Oktober, 12.00 Uhr, in der Halle Peperdieksberg gegen die Piraten statt.