Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sieg im Seevetal-Derby

Auch in diesem Laufduell auf der Außenbahn blieb der Fleestedter Metin Doruk (li.) Zweikampfsieger gegen den Hittfelder Mittelfeldspieler Julian Müller (re.)

FUSSBALL: Toller Auftakt für den TuS Fleestedt beim Start in die neue Kreisliga-Saison

(cc). Seit es Fußball gibt, üben Derbys auf Fans und Spieler eine ganz besondere Wirkung aus. Die Emotionen steigen, der Puls vibriert. Es geht nicht nur um den bloßen Sieg, es geht um Ehre, Rangfolge und viel mehr. Beim Start in die neue Fußball-Kreisliga-Saison konnte die neu formierte Elf des TuS Fleestedt mit einer taktisch sehr disziplinierten Leistung das heiß umkämpfte Lokalderby gegen den TSV Eintracht Hittfeld verdient mit 7:1 (4:1) für sich entscheiden. Bei dieser Trefferquote gelang Bülent Tagac sogar ein Hattrick.
Die Tore: 1:0 Jannick Peter (3. Spielminute), 2:0 Bülent Tagac (9.), 2:1 Turan Berkkam (12.), 3:1 Fabian Kuhnke (28.), 4:1 Bülent Tagac (44.), 5:1 Jannick Peter (47.), 6:1 Lukas Schwarzat (71.), 7:1 Bülent Tagac (81. Minute).
In der ersten Halbzeit waren die Gastgeber zwar optisch überlegen, doch sie gingen fahrlässig mit ihren Möglichkeiten um. Erst nach dem Seitenwechsel wurde wirklich Kampfgeist und Einsatz gezeigt. Die Hittfelder, die vor dem Saisonstart ihren besten Mann, Steffen Haenel, zum Landesligisten Eintracht Elbmarsch ziehen lassen mussten, traten mit vielen Einzelkämpfern auf müden Beinen an. Kein Wunder, dass der Gastgeber bereits in der dritten Spielminute durch den Treffer von Jannick Peter mit 1:0 in Führung ging. Minuten später erhöhten Bülent Tagac (2) und Fabian Kuhnke (1) zum 4:1. Das war auch der Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel änderte der TSV Hittfeld nichts. Während Fleestedt das Heft des Handels fest in die Hand nahm, lauerten die Gäste immer wieder auf Konter – die jedoch ohne Zählbares blieben. Fleestedt legt noch drei Dinger zum 7:1-Endstand drauf.
Weiter spielten: Eintracht Elbmarsch II - TSV Over-Bullenhausen 0:3, FSV Tostedt - VfL Maschen 1:2, TSV Heidenau - SV Bendestorf 0:3, SG Estetal - TVV Neu Wulmstorf 4:3, MTV Luhdorf-Roydorf - MTV Egestorf 4:0, und SG Elbdeich - TV Meckelfeld II 1:1.
Am Sonntag, 11. August, spielen: SG Scharmbeck-Pattensen - TV Meckelfeld II, TSV Eintracht Hittfeld - MTV Luhdorf-Roydorf, MTV Egestorf - SG Estetal, TVV Neu Wulmstorf - Eintracht Elbmarsch II, TSV Over-Bullenhausen - TSV Heidenau, SV Bendestorf - FSV Tostedt, und VfL Maschen - SG Elbdeich. Alle Spiele beginnen zeitgleich um 15 Uhr.