Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sonntag empfängt Egestorf den TSV Elstorf

MTV-Trainer Felix Beck will am Sonntag die nächste harte Nuß knacken
(cc). Für einige Landkreisteams begann die neue Fußballsaison bereits am Mittwoch dieser Woche mit den Qualifikationsspielen im Bezirkspokalwettbewerb. Für eine faustdicke Überraschung vor rund 200 Zuschauern sorgte der Kreispokalsieger MTV Egestorf (Kreisliga) mit seinem 4:0 (2:0)-Heimsieg gegen den Bezirksligisten TSV Auetal, der ersatzgeschwächt angetreten war. „Mein Team hat trotzdem verdient gewonnen“, betonte MTV-Trainer Felix Beck nach dem Spiel. Die Tore: 1:0 Jan-Ole Sellhorn (14.), 2:0 Florian Eggert (33.), 3:0 Lucas Meyer (59.), und 4:0 Daniel Macknow (81. Minute).
Für das junge Egestorfer Team von Trainer Felix Beck geht es am Sonntag, 23. Juli, weiter mit dem ersten Spiel der Hauptrunde um den Bezirkspokal. Zu Gast ist der Bezirksligist TSV Elstorf. Anpfiff: 15 Uhr auf der Sportanlage am Ahornweg in Egestorf. „Gegen Elstorf wird es deutlich schwerer für uns. Wir werden aber unsere Chancen nutzen“, verspricht der MTV-Coach.
Im zweiten Qualifikationsspiel im Bezirkspokalwettbewerb siegte Landesligist TV Meckelfeld vor 90 Zuschauern mit 1:0 beim Bezirksliga-Vizemeister TSV Winsen. Das „Tor des Tages“ für den TVM erzielte Emmanuel Stöver in der 75. Spielminute nach Vorarbeit vom Teamkameraden David Willms. Am kommenden Montag, 24. Juli (20 Uhr in Drennhausen) spielt der TV Meckelfeld in der ersten Pokalrunde beim Bezirksligisten Eintracht Elbmarsch.