Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spannende Spiele für die Rangliste

Stephan Richters (Buchholz 08) siegte in der A-Gruppe (Foto: koenecke)

TISCHTENNIS: 46 Aktive ermittelten in Stelle die Endspielteilnehmer

(cc). Die Rekord-Teilnehmerzahl des Vorjahres (49!) wurde zwar nicht ganz erreicht, aber immerhin waren es 46 Herrenspieler, die beim Qualifikationsturnier zur Tischtennis-Rangliste in insgesamt 189 Partien in der Sporthalle in Stelle ihre Besten 12 ermittelten. Denn die Vorrangliste wird am Sonntag, 2. Juni, am selben Ort ermittelt. Das Turnier wurde in fünf Gruppen ausgetragen. Den Sieg in der A-Gruppe sicherte sich Stephan Richters vom Landesligisten TSV Buchholz 08, obwohl er sich den ersten Rang vor allem gegen den Zweitplatzierten Sebastian Artmann (TSC Steinbeck) hart erkämpfen musste. Sieger der B-Gruppe wurde Udo Kowalka vom TuS Jahn Hollenstedt, mit einer Bilanz von 8:0 das beste Resultat erzielte. Zweiter dieser Gruppe wurde Mark Worthmann (7:1) vom TVV Neu Wulmstorf. Das sind die besten 12, die weitergekommen sind: Stephan Richters, Maik Bielefeldt (beide TSV Buchholz 08), Andreas Schlüter, Stefan Dude, Sebastian Artmann (alle TSC Steinbeck-Meilsen), Andreas Balk, Mark Worthmann (beide TVV Neu Wulmstorf), Peter Radwe (MTV Jahn Obermarschacht), Daniel Bruns (MTV Germania Fliegenberg), Udo Kowalka (TuS Jahn Hollenstedt), Fabian Schrötke und Thomas Wobbe (beide MTV Hoopte).


.