Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spannendes Finale im Stadtwald

Und ab geht die Post - ins Rennen der Seniorenklasse 2. Die größten Starterfelder gab es an diesem Finaltag in Buchholz allerdings in den Klassen für die Hobbyfahrer

RADSPORT: Armin Raible triumphiert bei den Senioren – Lena Bischoff-Stein belegt Platz zwei in der Frauen-Elite

(cc). Am Finaltag der Stevens CyclocrossCup-Rennserie mit mehr als 200 Fahrern im Buchholzer Stadtwald siegte bei den Männern Elite Max Lindenau vom Stevens Racing Team. Aber auch unsere Lokalmatadoren konnten jubeln: Armin Raible von Blau-Weiss Buchholz, der das Rennen bei den Senioren gewann, und seine Vereinskameradin Lena Bischoff-Stein, die Zweite bei den Frauen wurde.
Lorraine Schröder von der veranstaltenden Radsportgemeinschaft (RSG) Nordheide freute sich über die hohe Teilnehmerzahl, und bezeichnete es als Glück, dass der Dauerregen der letzten Tage am Sonntag eine Ruhepause nahm. Die anspruchsvolle Strecke im Stadtwald hatte mit Hürden, Anstiegen, Abfahrten, langen und kurzen Kurven, Wald- und Asphaltpassagen alle Schwierigkeitsgrade zu bieten. Als der Schneeregen am Sonntagmittag einsetzte, hatten Zuschauer und auch die Aktiven die Möglichkeit, sich in der Schützenhalle am Buffet mit köstlichen Speisen und warmen Getränken zu stärken.
Die Ergebnisse vom Final-Sonntag:
Elite Männer: 1. Max Lindenau (Stevens Racing Team), 2. Gosse v.d. Meer (Med Ebbens), 3. Jannick Geisler (Stevens Racing Team).
Frauen: 1. Stefanie Paul (Stevens Racing Team), 2. Lena Bischoff-Stein (BLW Buchholz, Crossteam Bertram & Römer), 3. Lisa Müller-Ott (Stevens Racing Team). Juniorinnen: 1. Nora Bödecker, 2. Elisa Bödecker (beide Doberaner SV).
Senioren 3 und 4: 1. Armin Raible (BLW Buchholz, Personal Cycling), 2. Lars Erdmann (RV Germania Hamburg). Senioren 2: 1. Volker Smonsen (MC Pirate), 2. Jörn Wiegner (SV Lok Templin), 3. Hans-Jörg Timm (HRV).
Schüler U11: 1. Maximilian Oertzen (RSG Nordheide), 2. Maurice Schreiner, 3. Kenneth Lorenz (SV Dassow). Schüler U13: 1. Ben Laatsch (RSG Nordheide), 2. Noah Böker (RG Uni Hamburg), 3. Carolin Hartmann (RC Kleinmachnow). Schüler U15: 1. Moritz Plambeck (Harburger RG), 2. Levin Stange (RSG Nordheide), 3. Louis Lex (Harburger RG). Weibliche Jugend U17: 1. Sarah Wagner (SV Dassow), 2. Belinda Schubert (Bad Doberaner SV). Männliche Jugend U17: 1. Janne Torben Hess (Blau-Weiss Buchholz), 2. Domenic Karrasch (RG Hamburg), 2. Sönke Liedtke (RT Neumünster). U19: 1. Felix Holst (RSC Kattenberg), 2. Tobias Nolde (RSC Sachsenblitz), 3. Henri Hauschild (RSG Nordheide).
Die Ergebnisse der Hobbyklassen und auch die Stevens-Cup-Gesamtwertung stehen im Netz unter: www.rsg-nordheide.de