Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sportgala bei 08 begeistert Publikum

Die Ballerinas des TSV Buchholz 08 nach ihrem Auftritt bei der Sportgala in der Nordheidehalle

Fulminantes Programm von Aroha bis Zumba in der Buchholzer Nordheidehalle

(cc). Eine großartige Gemeinschaftsleistung zeigte der TSV Buchholz 08 bei seiner 2. Sportgala in der Nordheidehalle. „Super gelungen“, strahlte TSV-Vorsitzender Lothar Hillmann.
Ein buntes Sportprogramm mit Angriffs- und Verteidigungsposen (AROHA) bis Fitness mit Spass (Zumba) sorgten mit ihrer Vielfalt für Kurzweil. Denn das Angebot des TSV ist besonders groß. Im Rahmen der dreistündigen Sportgala wurden auch erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler, Übungsleiter und Trainer, sowie langjährige Mitglieder für ihre Vereinstreue belohnt.
Es war zugleich ein Publikumsmagnet für Sportinteressierte. Vereinspräsident Joachim Schleif konnte in der Nordheidehalle neben den 150 Aktiven mit ihren Trainern und Übungsleitern, rund 800 Gäste auf der Tribüne begrüßen. Unter den Ehrengästen auch Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse und Erster Stadtrat Dirk Hirsch. Das Publikum amüsierte sich prächtig, als die Damen der Line-Dance-Gruppe als Somoringer ihre Airbagkörper zur Musik bewegten. Vorher hatten die Balettgruppen, und die Rope Skippings (Seilspringer) mit ihren Auftritten begeistert. Das größte Teilnehmerfeld im ersten Teil des Show-Programms präsentierte die Zumba-Abteilung des Vereins, die mit Tanz und Aerobic zu latein-amerikanischen Klängen die Stimmung in der Halle tüchtig anheizte. Viel Applaus gab es auch für die Aroha-Darbietung, die ihre Inspiration vom Haka (Häuptlingstanz der Maori Indianer) herleitet. Zwischen den sportlichen Darbietungen wurden erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler, langjährige Mitglieder, sowie Übungsleiter und Trainer geehrt. Für 70 Jahre Mitgliedschaft wurden Ellen Meyer und Heinz Peter mit einem Präsentkorb und einer Urkunde belohnt. Eine besondere Ehrung gab es für Petra Harms (Jugendfußball) und für Rolf Müller (Vergabe Hallenzeiten) Im zweiten Teil der Sportgala präsentierten die Boxer, und anschließend die Kunstturnerinnen und Turnen ihr Können. Jeder im Publikum konnte sehen und spüren, wie konzentriert und begeistert die Sportler bei ihren Vorführungen waren und spendete immer wieder Szenenapplaus. Für eine gelungene Abrundung des Programms sorgten zum Schluss die acht Lateintanzpaare des Buchholzer A-Teams (Bundesliga), die mit tosendem Applaus belohnt wurden.